Logo
Klang-Gespräche
Psychologische Beratung und Entspannung

Psychotherapie

Gesprächstherapie – Psychologische Beratung &
Psychotherapie in Bad Homburg

Die personenzentrierte Gesprächstherapie nach Carl Rogers geht als humanistischer Ansatz davon aus, dass wir alle danach streben uns selbst immer wieder zu aktualisieren. Das heißt, wir wollen uns entwickeln, entfalten und eine seelische Balance finden. Dafür tragen wir alle nötigen „Werkzeuge“ bereits in uns. Manchmal sind sie von etwas überschüttet… Manchmal laufen die Dinge aus dem Ruder… Manchmal greifen wir zu einer Brille, die uns die Sicht auf eine Situation trübt…
Dann kann es hilfreich sein, im Kontakt und im Gespräch mit einem spiegelnden Gegenüber den Raum zu haben zu sich selbst zurückzufinden.

In diesem Sinne begegne ich dir in einer Haltung von Authentizität, Empathie und unbedingter Wertschätzung. So entsteht ein Raum, in dem du angemessene Lösungsschritte aus dir selbst heraus finden kannst.

Ergänzend dazu arbeite ich mit dem erlebensorientierten Ansatz des Focusing, mit dem ein konstruktiver Umgang mit sich und seinen inneren Anteilen erlernbar ist.

Für dich heißt das erst einmal: Komm so, wie du bist, und mit dem, was gerade ist! Besonders willkommen heiße ich auch junge Erwachsene in meiner Praxis. Ich freue mich auf dich.

Die Gesprächstherapie kann bei folgenden Zielen helfen

• Persönliche Entwicklung
• Entwicklung eines positiven Selbstkonzeptes
• Steigerung der Selbstwirksamkeit, Selbstbestimmung und Selbstentfaltung
• Stärkung der eigenen Ressourcen
• Finden einer Work-Life-Balance, sprich Einklang

Anwendungsgebiete der Gesprächstherapie in meiner Praxis

Bei jeglichen Sinn- und Lebenskrisen, sogenannten psychosozialen Krisen.
Wenn du dich mit einer Lebenssituation konfrontiert siehst, die dir Angst macht, dich verzweifeln lässt, Stress oder Niedergeschlagenheit verursacht, z.B. Verlust deines Arbeitsplatzes, Konflikte in Beziehungen, Trennung, Umzug. Das ist nicht immer gleich pathologisch. Dennoch kann es sinnvoll sein sich zumindest eine Zeit lang Unterstützung zu holen, um diese Lebensphase gut zu bewältigen – ganz im Sinne einer psychologischen Beratung.

Auch psychische Erkrankungen können wir miteinander angehen. Doch natürlich gibt es Grenzen: Solltest du vermuten, dass du unter einer schweren psychischen Erkrankung leiden, wende dich bitte umgehend an einen Arzt! Solltest du dich bereits in einer Therapie befinden, sprich mit deiner/m Therapeuten/in: I.d.R. sollten nicht zwei Therapien parallel durchgeführt werden. Wenn du momentan auf einen Therapieplatz wartest, kann eine Beratung oder Therapie bei mir eine gute Lösung sein, um die Wartezeit zu überbrücken. Bei mir bekommst du auch kurzfristig einen Termin. Melde dich, damit wir all das besprechen können.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie kann ich mit dir bei folgenden Erkrankungen oder Symptomen zusammen arbeiten:

• Anpassungsstörungen, z.B. nach Trauer-Fall, Verlust-Situation
• Burnout-Syndrom, Gefühl von Stress, Anspannung und Überforderung
• leichte depressive Episoden/Depressionen
• Angst-Erkrankungen, Angst z.B. vor Prüfungen, Panikattacken (mehr dazu in meinem Blog-Artikel „In Kontakt mit deiner Angst“)
• Psychosomatische Erkrankungen, z.B. Asthma
• unklare körperliche Schmerzen (wenn sie ärztlich abgeklärt sind und keine körperliche Ursache festgestellt werden konnte!)

Vielleicht stellst du auch eins oder mehrere der folgenden Anzeichen an dir fest, die oft ein Hinweis auf eine psychische Dysbalance sind:
• Einschlaf- oder Durchschlafprobleme sowie vermehrte Müdigkeit
• Verändertes Essverhalten mit Gewichts-Zunahme oder -abnahme
• Verdauungsprobleme
• Libidoverlust
• Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwindel
• Gereiztheit, depressive Verstimmung, Niedergeschlagenheit, Ängste, Gefühl von Erschöpfung, Gefühl von Leere, Gefühl von Unsicherheit
• übermäßig Sorgen, Grübeln, negative Gedanken

In vielen Fällen ist es ergänzend zu einer Psychotherapie sinnvoll das Körper-System in einen Zustand der Entspannung zu versetzen, um für Regeneration zu sorgen. Denn psychische Schieflagen bedeuten letztlich meist irgendwo Stress im Organismus. Dieser kann einerseits durch eine Psychotherapie abgebaut werden (manchmal braucht es auch medikamentöse Behandlung). Andererseits durch Entspannungspraktiken und -techniken. Ähnlich einer Klang-Massage biete ich hierfür die Klang-Begleitung an. Ebenso stellt das Focusing als erlernbare Selbsthilfetechnik eine wunderbare Möglichkeit dar, für mehr Entspannung im Alltag für sich zu sorgen.

Vorgehen

In einem kostenfreien Vorab-Telefonat (max. 15 Min.) finden wir heraus, ob ich dir bei deinem Anliegen weiterhelfen kann. Gerne vereinbaren wir dann direkt einen zeitnahen Erst-Termin.
Dieser dauert max. 90 Minuten und beinhaltet neben einer Anamnese auch die Klärung der Therapieziele sowie eine Einschätzung zum Therapiebedarf. In dieser ersten Sitzung können wir gemeinsam herausfinden, inwieweit eine Zusammenarbeit gewünscht und sinnvoll ist.
Nach Absprache können weitere Termine auch online stattfinden.

Kostenübernahme durch Krankenkassen

Eine Kostenübernahme durch die Gesetzlichen Krankenkassen ist grundsätzlich nicht möglich, da ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie keine Kassenzulassung habe. Selten werden Ausnahmen gemacht, wenn die Wartezeit bei ärztlichen oder psychologischen Psychotherapeut*innen sehr lang ist.
Es gibt jedoch einige Private Krankenversicherungen, Beihilfestellen oder Zusatzversicherungen, die einen Teil der Kosten tragen! Erfrag dies bitte am besten schriftlich bei deiner Versicherung. Meine regulären Preise für Selbstzahler findest du hier.

Räumlichkeiten

Mein Raum ist Teil einer gemeinschaftlich genutzten Praxis: Sowohl die Praxis Klang-Gespräche als auch die Praxis Ruhepunkt sind hier am Wirken. Die ähnliche Ausrichtung der beiden Praxen macht die gesamten Räumlichkeiten zu einem Ort, an dem du dich sicher, geborgen und willkommen fühlen kannst.

Praxis Klang-Gespräche in Bad Homburg